Samstag, 3. September 2011


Donnerstag, 1. September 2011

Starker Ballon

Benötigt wird :
1 Glas oder 1 Tasse
1 Ballon
und viel Luft


Halte deinen Luftballon in das Glas ( die Tasse ) und puste ihn auf.Soweit wie möglich und nun halte den Ballon am Mundstück ganz feste zusammen und du kannst das Glas am Ballon hochheben.




Viel Spaß beim nachmachen !

Der unmögliche Ballon

Du benötigst
1 Ballon
1 kleine Flasche
1 Trinkhalm


Gut geeignet um seine ältern Geschwister auszutricksen oder die Eltern !
Nun steckst Du den Ballon in die Flasche
und versuchst den Ballon aufzublasen




Es gelingt nicht ? Warum ?
In der Flasche ist viel Luft ,diese drückt gegen den Ballon.
Ganz gleich wie sehr Du Dich anstrengst ,es wird Dir nicht gelingen,
den Ballon aufzublasen !
Nun versuche folgendes , stecke den Trinkhalm neben den Luftballon in die Flasche



und versuche den Ballon aufzublasen.



Ja ,es wird Dir diesesmal gelingen !
Woran liegt das ?
Die Luft ,die in der Flasche ist , entweicht durch den Halm und so kann sich der Luftballon dehnen

Viel Spaß dabei ! Eure Mapakihu


Donnerstag, 25. August 2011

Teller Gesicht

Ist auch als Deko zu Karneval oder einer anderen Motto Party geeignet .
Man benötigt

weisse Pappteller ( ganz einfache ausm EURO Shop )
Acrylfarbe oder Plakatfarbe o.ä.
Wollreste
Tonkartonreste
Wackelaugen
Kleber
Pompom
schwarzer Filzstift




Teller zunächst mit Hautfarbe o.ä. grundieren und gut trocknen lassen.Aus rosa Tonkarton passende Bäckchen ausschneiden und aufkleben.Auf weißem Tonkaton einen Mund ausschneiden und mit schwarzem Stift Lippen aufmalen und aufkleben
Die Wolle als Haar aufkleben nach belieben
Augen aufkleben und den Pompom als Nase.

Das kann so aussehen


Bastel Dein Haus

Das hier hat meine Tochterin der Kita gemacht
als sie dort anfing , sie war noch nicht ganz 4 Jahre alt

Tonkarton nach Wunsch
Stift
Prickelnadel + Unterlage
Fotos
Klebeband

Auf einem Karton ein Haus malen
Kleine Fensterchen aufzeichnen ,am besten in verschiedenen Formen und diese vom Kind ausprickeln lassen.Kinder lieben das.Zu Anfang beaufsichtigen,
denn Prickelnadeln sind spitz.
Hinter die geprickelten Fenster die Fotos kleben

Das sieht so aus 



Hand - oder Fußabdruck

Das ist auch gleichzeit ein schönes Geschnk für Oma & Opa oder
Tante Hetti und Onkel Willi ...
Benötigt wird

Papier * Größe nach Wunsch*
oder ein Keilrahmen
Fingerfarbe nach Wunsch
Kinderhände
Pinsel
Unterlage

Male nun Deinem Kind die Hand in der Wunschfarbe an
Es kann auch pro Finger eine andere Farbe sein
und nun drücke die Hand auf das gewählte Objekt

Das ist ein zB tolles Geschenk für die Oma oder Patentante und schön in verschiedenen Altersabschnitten

Ein Beispiel


Klatsch Bild

Mach doch mal wieder ein Klatsch Bild ...

Papier
Wasserfarbe oder
Fingerfarbe oder
Plakatfarbe
Pinsel

Nimm ein Blatt, nimm Farbe nach Wunsch dann malst oder pinselst Du die Farbe auf die eine Hälfte , dann faltest Du das Papier einmal, so das die beiden Seiten aufeinander liegen, lass das Kind drauf rumklatschen

wenn du das denn aufklappst, kommen lustige und schöne Motive bei raus.

Oder Du bemalst ein Blatt und legst ein weiteres Bild daruf und hast dadurch eine Kopie

Farbe pusten

Das Wetter ist zu unangenhem zum draussen rumlaufen ?
Das Kind nörgelt schon die ganze Zeit ?
Dann puste doch mit dem Kind mal wieder ein Bild !
Es kostet nicht viel und macht viel Spaß !

Es entstehen tolle Bilder mit einem tollen Effekt!

Benötigtes Material:

- Abwaschbare Tischdecke oder alte Zeitung
- Wasserfarbe
- Pinsel
- Strohhalm
- Papier

So wird`s gemacht:

Zuerst deckst Du die Arbeitsfläche mit der abwaschbaren Tischdecke oder Zeitung ab.
Nun wählst Du eine Farbe und machst sie mit dem Pinsel ordentlich nass und kleckst dann auf das Papier
Danach nimmst du den Strohhalm und Pustest kräftig über den Klecks.
Die Farbe wird durch das Pusten in verschiedene Richtungen Verlaufen.
Je fester Ihr pustet um so mehr verlaufen die Farben.
Wenn man mag kann man mehrere verschiedene Farbkleckse auf das Blatt geben.
Wenn alles verlaufen ist muß das Bild nur noch trocknen...


So kann es zB ausschauen


Viel Vergnügen und viel Luft beim Nachmachen


Montag, 22. August 2011

Klebstoff aus Milch

Eine tolle Sache sich seinen Klebstoff selber zu machen .
Obschon es doch recht aufwändig ist.
Benötigt wird:
1 Stieltopf
1 kleines bis mittleres Sieb
1 Glas
Magermilch
3 EL Essig
1 TL Backpulver
1 Schälchen / Schüsselchen
Blätter
Das Glas ist zum Abmessen der Milch




Gib die Milch in den Stieltopf

 und stelle den Herd an ( lass ihn von einem Erwachsenen anstellen )
Erhitze die Milch solange bis Dampf aufsteigt.Nimm den Topf von der Platte und gib nun 3 EL Essig hinzu.


Die flockige Milch gibst Du nun in das Sieb .



Spüle nun diese Milchmasse gut unter fliessendem Wasser ab .Bitte möglichst vorsichtig


Gib die abgespülte Masse nun in ein Schüsselchen und füge das Backpulver ( 1 TL ) hinzu
und wenige Tropfen Wasser.


Verrühre diesen Brei gründlich , bis keine Blasen mehr aufsteigen.

Nun kannst Du zur Übung zwei ( oder mehr ) Blatt Papier zusammenkleben.
Es ist wie richtiger Leim.


Zuviel darf man nicht nehmen ,da das Papier wellig wird .

Viel Freude beim nachmachen , Eure Mapakihu

Die entstandene Masse ist " Kasein " ein guter Kleber.

bunte Blumen

Super geeignet ist zB eine Tulpe ,leider gibt es die nur im Frühling.
So habe ich nicht wie vorgesehen eine Blume in zwei verschiedene Gläser gestellt.
Ich habe eine weisse Blume gewählt und blaue Farbe ,weil so der Effekt am deutlichsten wird.
Du benötigst eine weisse Blume
Tinte oder Lebensmittelfarbe nach Wunsch , wobei ich rot oder blau vorziehen würde !
ein Glas mit Wasser
Färbe das Wasser mit der Fareb oder Tinte
Nach einigen Stunden ( bei uns waren es 5 1/2 Stunden ) kann man ein tolles Ergebnis sehen

 Diese Aufnahme ist einen Tag später entstanden
Einen weiteren Tag später




Am 10. August dann dieses wundervolle Ergebnis.


Viel Spaß beim nachmachen , Eure Mapakihu

Lange Leitungen

Du benötigst :
rote Lebensmittelfarbe oder Tinte ( ich hatte leider kein rot mehr , daher habe ich blau gewählt )
eine Selleriestange
ein Glas mit Wasser




Das Wasser färbst Du nun mit der Farbe oder Tinte



Nun gibst Du die Selleriestange in das gefärbte Wasser und wartest einige Stunden.



Leider sieht man es hier nicht so gut , mit der blauen Farbe ,daher sollte rot verwendet werden !

Dennoch kann man hier nun wunderbar die " Wasserleitungen " im Stängel erkennen.

Viel Spaß beim nachmachen , Eure Mapakihu