Montag, 22. August 2011

Klebstoff aus Milch

Eine tolle Sache sich seinen Klebstoff selber zu machen .
Obschon es doch recht aufwändig ist.
Benötigt wird:
1 Stieltopf
1 kleines bis mittleres Sieb
1 Glas
Magermilch
3 EL Essig
1 TL Backpulver
1 Schälchen / Schüsselchen
Blätter
Das Glas ist zum Abmessen der Milch




Gib die Milch in den Stieltopf

 und stelle den Herd an ( lass ihn von einem Erwachsenen anstellen )
Erhitze die Milch solange bis Dampf aufsteigt.Nimm den Topf von der Platte und gib nun 3 EL Essig hinzu.


Die flockige Milch gibst Du nun in das Sieb .



Spüle nun diese Milchmasse gut unter fliessendem Wasser ab .Bitte möglichst vorsichtig


Gib die abgespülte Masse nun in ein Schüsselchen und füge das Backpulver ( 1 TL ) hinzu
und wenige Tropfen Wasser.


Verrühre diesen Brei gründlich , bis keine Blasen mehr aufsteigen.

Nun kannst Du zur Übung zwei ( oder mehr ) Blatt Papier zusammenkleben.
Es ist wie richtiger Leim.


Zuviel darf man nicht nehmen ,da das Papier wellig wird .

Viel Freude beim nachmachen , Eure Mapakihu

Die entstandene Masse ist " Kasein " ein guter Kleber.

Kommentare:

  1. Was für ein geniales Experiment. Wenn mir mal der Kleber ausgeht weiß ich wie ich mir welchen herstellen kann. Vielen Dank. Liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Wo kriegst du nur immer die Ideen her? Klasse, danke.

    Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen
  3. Dein Ideenreichtum ist enorm.Klasse
    LG mia

    AntwortenLöschen
  4. Man holt sich Infos überall, wenn man ein Kind halbwegs sinnvoll beschäftigen will.
    Viele Bücher aus der Bücherei gewälzt

    AntwortenLöschen