Freitag, 27. September 2013

Wir basteln einen einfachen Papierdrachen

Benötigtes Material


für einen großen Drachen 1 Blatt der Größe DIN A 4 - Farbe nach Wunsch
oder ein weisses Blatt und Stifte zum bunt Anmalen
 2 große Wackelaugen
1 schwarzen Edding oder beliebigen Filzstift
Bastelkleber flüssig oder als Stick
1 schönes Band oder Schnur
1 kleinen Pompon
Locher / Schere

Zunächst das Blatt zurechtlegen mit der langen Seite zu dir
dann falten wie gezeigt und wieder öffnen
nun die Ecken zur Mittellinie falten , wie gezeigt. Gefaltet lassen ,das geöffnete dient hier nur zum Zeigen .

gefaltet belassen .Diese Ecken ein zweites mal falten



Nun die noch ausstehenden Ecken ebenfalls falten



Das ist nun schon der Drache , nun einfach mal umdrehen
Nun so drehen das die lange Spitze nach unten zeigt und die Augen ausrichten und festkleben
Mit Filzstift oder Edding Augenbrauen zeichnen

Nun mittig einen Platz für den Nasen Pompon suchen und mit Kleber bestreichen .
Pompon gut andrücken.


Nun kommt noch der Mund ,der kann zB so aussehen

Zum Schluß nun in die Spitze ein Loch mit dem Papierlocher stanzen und das Band durchziehen

Je nach dicke des Bandes kann es mit einem dicken Knoten versehen werden oder
so wie ich es gemacht habe hinten festkleben .

Viel Spaß beim nachmachen , eure Fee .

Natürlich kann man auch kleine Drachen machen mit halb so großem Papier .
Am besten sollte es aber immer rechteckig sein .
Du kannst natürlich auch Wolle als Frisur aufkleben oder als Augenbrauen oder Mund
Wenn du eine dünnere Schnur verwendest,kannst du auch noch Krepppapier als Schleifchen anknoten.
Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt .










Kommentare:

  1. Hallo liebe Fee,

    ein wunderschönen Drachen hast du gebastelt. Eine tolle Anleitung. Vielen Dank für deine Mühe. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Silvi
    es freut mich , das dir der Drache und die Anleitung gefällt - vielen Dank für deinen Besuch .lg Fee

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silvi, der Drache ist total süß.
    Da kommen die Erinnerungen wieder.
    Liebe grüße Sabrina

    AntwortenLöschen