Montag, 16. März 2015

Pomponküken

Zunächst benötigst du Wolle nach Belieben , für ein Osterküken bevorzuge ich selbst gelb
Dann zwei Ringe aus Pappe , mit Loch in der Mitte ( wenn vorhanden , kannst du natürlich auch mit dem Pompon - maker arbeiten .)
Schere - Klebe - dicke Stopfnadel - Wackelaugen - Filzrest oder Moosgummi oder auch farbigen Tonkarton

Zuerst werden zwei verschiedengroße Bommel ( Pompon ) hergestellt .

Anleitung zum Bommeln

einen langen Faden dran lassen und die beiden Bommel damit zusammennähen, am besten den kleineren Bommel leicht schräg anbringen ,so hast du einen Körper und einen Kopf .
Mit Bastelkleber die beiden Wackelaugen anbringen .
Aus Filz , Moosgummi oder Pappe einen Schnabel schneiden und zusammenklappen.
An der Klappstelle ankleben . Du beötigst noch Füße und fertig ist das Küken schon .
Das kann zB so aussehen







viel Vergnügen beim Nachmachen ,eure Fee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen